Depressionen

Es kommt immer wieder mal vor: aus heiterem Himmel kippt das Gemüt und plötzlich ist alles nur noch grau, ganz schlimm und Frau kann nur noch heulen.

Depression waren schon immer eins meiner Probleme. Seit ich frei als Frau lebe ist es aber deutlich besser geworden. Allerdings hat eines meiner Medikamente (Androcur) die Nebenwirkung Müdigkeit und Depressionen auszulösen. Und wenn man die Veranlagung schon mit bringt, passiert es auch. Aber auf das, was Androcur auslösen kann, war ich nicht vorbereitet:

Am Sonntag war ich mal wieder alleine zuhause und bin dann immer etwas schlechter drauf. Dieses mal ganz besonders aber meine beste Freundin in München päppelte mich am Telefon wieder auf.
Montag war der erste Tag nach dem Urlaub und wegen ein paar Firmenangelegenheiten war ich recht negativ eingestellt, hab Angst um Job und Haushalt gehabt und überall böse Geister gesehen. Abends konnte ich gar nicht mehr und bin um 21 Uhr bereits heulend ins Bett gegangen.
Dienstag dann der Höhepunkt. Die selben Gründe von Montag kamen wieder hoc. Ich hab eine Panikwelle nach der anderen über mich ergehen lassen. Ich saß einfach nur heulend am Arbeitsplatz und konnte kein Wort sagen und mich nicht bewegen. Als es kurzzeitig nachließ, bin ich in die Küche geflüchtet und hab dort eine weitere halbe Stunde lang nur heulen können. Ich bin so froh das es scheinbar keinem aufgefallen ist.

Das ganze mag jetzt nicht ganz so schlimm klingen, da ich nicht alles ausformulieren möchte. Kurz gesagt, egal was ich vorher bereits erlebt und durchgemacht habe, dieser Dienstag war der schlimmste Tag meines Lebens. Und da ich die Medikamente nicht abgesetzt habe kann ich davon ausgehen das es wieder passieren wird. Wie ein Warnschuss vor den Bug, „Das kann passieren, mach dich gefasst“.

Ich will das nicht. Aber die für mich positiven Wirkungen des Medikaments lassen derzeit keine alternative zu.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] erspart geblieben. Angstzustände, Panik, Heulattacken – macht sich am Arbeitsplatz echt gut. Mehr dazu HIER Mitte des Monats kam vom Gericht die Bestätigung, dass es los gehen kann und am 28. habe ich das […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.