September 2011

Ein Monat nach unserem Umzug haben wir uns schon sehr gut eingelebt.

Ich wurde nach Fotos zur Dokumentation des Bartwuchses gefragt. Diese sind mit dem Antrag nun endlich beim Technischen Dienst der Krankenkasse. Warum dauert das bloß alles so lange? Der Krankenkasse ist es sichtlich egal dass ich leide, dass ich jeden Tag mit Bartwuchs aufwache und mich jeden Morgen aufs neue rasieren muss um dann doch mit merkwürdigen Blicken angesehen werde, da der Bartschatten unübersehbar ist. Wie soll ich vollwertig als Frau leben wenn doch so ein markantes Merkmal dem im Weg steht?

Der Antrag zur Kostenübernahme der geschlechtsangleichenden OP ist auch schon raus. Bleibt abzuwarten wie lange ich bei diesem Antrag warten muss. Gefolgt von etwa 3 Monaten auf der Warteliste vom ausführenden Arzt.

1 Antwort
  1. Martina
    Martina sagte:

    Jaa, der morgentliche Blick in den Spiegel….als Untermalung vielleicht die berühmte Melodie von Psycho….

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.