Dezember 2010

Vergeblich warte ich immer noch auf das Urteil zur Vornamensänderung.

Der ganze Monat war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Vom kompletten zurück gehen in das männliche Leben bis übermenschlichen Glücksgefühlen war einfach alles dabei.

Das hab ich einer leichtsinnig veränderten Medikation und meiner neuen Liebe zu verdanken. Starke Emotionen neutralisieren angeblich den Testosteronblocker was mein inneres Gleichgewicht auf so manche Probe gestellt hat.

Aber mein innerer Kompass ist wieder zur Ruhe gekommen und ich bin mir meiner Sache wieder sicher.

2 Kommentare
  1. Lena
    Lena sagte:

    Hallo Jeanette,
    du bist ja erheblich weiter als ich aber diese Achterbahnfahrt kenne ich ohne ende. irgendwie ist es teilweise z.Ko….

    Dir alles gute du bist eine sehr hübsch!!!

    LG

    Antworten
  2. Anke
    Anke sagte:

    Hallo Jeanette

    Auch ich kenne diese Achterbahnfahrten nur zu gut. Die Hormone haben auch bei mir teilweise verrückte Gefühle ausgelöst. Mal war ich so dann wieder so drauf.

    Ich wünsche Dir für die Zukunft alles gute.

    LG

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Anke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.